Doktorandin / Doktorand (100%)

scheme imagescheme imagescheme image

Für den Arbeitsbereich Computerbasierte Lehr-Lerntechnologien am Institut Kompetenzdiagnostik der PHSG suchen wir per 1. Dezember 2022 oder nach Vereinbarung eine / einen   

Doktorandin / Doktorand - Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (100%)

Die Stelle ist in einem durch den Schweizer Nationalfonds geförderten Projekt zu einem adaptiven Lernspiel im Bereich der Physik angesiedelt. Im Projekt werden besonders die Diagnose und mögliche Interventionen von Fehlkonzepten im Bereich "Kraft und Bewegung" untersucht, sowie die zeitlichen Verläufe der Lernprozesse, inklusive "Vergessens-Phänomene". Das Projekt ist eine Kooperation mit der Florida State University.

Ihre Aufgaben

  • Koordination und operative Durchführung eines Forschungsprojekts zur adaptiven, kompetenzbasierten Diagnose von Physikkompetenzen und Fehlkonzepten mittels digitaler Lernspiele
  • Erarbeitung von theoretischen und konzeptionellen Grundlagen sowie Mitarbeit bei technischen Entwicklungen für das Projekt
  • Mitarbeit an der Entwicklung eines Physik-Lernspiels
  • Zusammenarbeit mit internationalen Projektpartnern sowie weiteren Expertinnen und Experten
  • Planung und Durchführung von Datenerhebungen, -aufbereitungen und -analysen
  • Erstellung wissenschaftlicher Publikationen sowie Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen
  • Eigenständige wissenschaftliche Arbeit mit dem Ziel einer Promotion im Kontext des Projekts

Ihr Profil

  • Sehr guter Hochschulabschluss in Erziehungswissenschaften, Psychologie oder in einer verwandten Disziplin
  • Erfahrungen in psychometrischen Methoden, Erfahrungen mit Kognitiven Diagnosemodellen bzw. Wissensraumtheorie sind von Vorteil
  • Solide Kenntnisse in sozialwissenschaftlich-psychologischer Forschungsmethodik und Datenanalyse mittels R und anderer Werkzeuge (bspw. SPSS, Mplus)
  • Grundkenntnisse in Programmierung (C++, C#); Erfahrungen mit Microsoft Visual Studio sind von Vorteil
  • Erfahrungen und Affinität zu Computerspielen; Erfahrungen im Bereich digitale Lernspiele / Serious Games sind von Vorteil
  • Affinität zum Schulfach Physik bzw. Erfahrungen mit der Physik-Didaktik sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Engagement und Eigeninitiative, Team- und Kooperationsfähigkeit, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten

Wir bieten eine interessante, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie eine enge Zusammenarbeit im Projektteam und mit den internationalen Projektpartnern. Das Forschungsprojekt ist darauf ausgelegt, eine Dissertation im Bereich Psychologie bzw. Pädagogik hervorzubringen. Die Anstellung ist zunächst auf 42 Monate befristet und richtet sich nach den Vorgaben des SNF. Der Arbeitsort ist St.Gallen.

Für zusätzliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Prof. Dr. Michael Kickmeier-Rust
Ihr Kontakt im Ressort Human Resources: Daniela Früh, Leiterin Human Resources

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 17. Oktober 2022 über unser Online-Tool.

Pädagogische Hochschule St.Gallen (PHSG), Notkerstrasse 27, CH-9000 St.Gallen, www.phsg.ch

 
  • Daniela Früh
  • +41 71 243 96 34